I.14. Getriebe demontieren

I.14. Getriebe demontieren

Zuletzt aktualisiert am 09.02.2015 von Jürgen Leppert.

Für eine Getriebedemontage wie folgt vorgehen:
- Kurbel demontieren (gem. I.13.)
- Beachten, dass die viernockige Nutmutter, die das Getriebe im Tretlager hält, beim mountain-drive ein Linksgewinde aufweist, während speed- und high-speed-drive - Getriebe mit einem Rechtsgewinde ausgestattet sind. mountain-drive also rechtsrum (im Uhrzeigersinn) lösen, die anderen beiden Typen linksrum (im Gegenuhrzeigersinn).
- Da ein richtig eingebautes Getriebe mit einem hohen Drehmoment von 140 Nm festgezogen ist, sollten Sie für die Demontage den Steckschlüssel aus dem Werkzeugset "Einbau und Wartung" verwenden. Ein lediglich "ein-nockiger"-Schlüssel wird die Nutmutter beschädigen, sie aber nicht zu lösen vermögen!
- Drehsinn der Nutmutter: Ausnahmen von der Links-/Rechtsgewinderegel sind links eingebaute Getriebe. Diese haben umgekehrten Drehsinn!

Zurück